Oldenburger Bündnis für solidarische Krisenlösungen

Am 12.11. demonstrierten ca. 300 Menschen für einen solidarischen Umgang in der Krise. Wir, das “Oldenburger Bündnis für solidarische Krisenlösungen”, freuen uns über diesen gelungener Auftakt, um solidarisch aus den aktuellen Krisen zu kommen. Riesengroßes Danke an alle für all das Engagements und alle übernommenen Aufgaben!

Unsere Demonstration fand auch bei Passant*innen positiven Anklang. Dies zeigt uns, dass u.a. die Forderungen:
• dauerhafte Entlastung für niedrige Einkommen
• sozial-gerechte Energiepreisdecklung
• bezahlbarer Wohnraum für alle
• ökologische & soziale Mobilitätswende
einen Nerv treffen und Menschen davon akut betroffen sind.

Wir als Bündnis kämpfen weiter gegen Inflation, Preiserhöhungen und die damit verbundenen sozialen Verwerfungen und sind uns einig, dass wir weiter an diesen Themen praktisch arbeiten wollen.

Am 30.11 um 18 Uhr wird eine Versammlung „Wie weiter “Solidarisch aus der Krise?”“ in den Räumen des Werkstattfilms stattfinden um sich darüber zu beraten wie Menschen sich weiter organisieren können und wie man sich auch gegen z.B. Zwangsräumungen, Versorgungssperren gemeinsam Organisieren könnten. Alle sind herzlich willkommen, die weiterhin oder von nun an im Bündnis mitarbeiten wollen und/oder Unterstützung brauchen!

#OL1211 #OL3011 #Oldenburg #solidarischOL #solidarischausderkrise #OLstadtfüralle